Lokale Suche: 10 Punkte für die Optimierung lokaler Websites

Die lokale Suche wird für viele Unternehmen immer wichtiger – 4 von 5 Kunden nutzen die lokale Suche sowohl auf Desktop als auch Smartphone. Neben Unternehmen, Adresse und Öffnungszeiten werden auch verstärkt Produkte lokal gesucht.

Für die richtige lokale Präsenz sind 4 Säulen wichtig:

  • Lokale Website
  • Google MyBusiness / Google Places
  • Lokale Verlinkung
  • Bewertungen

Heute beschäftigen wir uns mit der Optimierung lokaler Websites.

Die 10 wichtigsten Punkte für eine lokal optimierte Website

Damit Ihre Website zukünftig besser gefunden wird, haben wir die 10 wichtigsten Punkte für lokale Ausrichtung zusammengefasst:

1. Für jeden Standort eine eigene Seite erstellen

Wenn Sie ein lokales Unternehmen mit verschiedene Standorte betreiben, sollten Sie für jeden dieser Standorte eine lokal optimierte Seite haben. Für die Auffindbarkeit in der Google Suche ist dies, neben der Optimierung des Google MyBusiness Profils, einem nachhaltigen Bewertungsmanagement und dem präsent sein in passenden Branchenbüchern, ein wichtiger Bestandteil in der Optimierung für die lokale Suche.

2. Crawlbarkeit

Damit die Inhalte Ihrer lokalen Seite in den Google-Suchergebnissen gut gefunden werden, sollten diese einfach zu crawlen sein und der Inhalt möglichst einfach zu indexieren. Meist tauchen lokale Seiten in den Suchergebnissen nicht auf, weil beispielsweise die Seiten nicht gecrawlt werden können und somit für Google nicht erreichbar sind. Ein häufiger Grund ist, dass durch die Robots.txt verboten wird, die Seite vom Googlebot zu erreichen. Stellen Sie sicher, dass Ihre lokalen Seiten nicht durch die robots.txt für den Crawler gesperrt sind.

Eine entsprechende Sitemap und der Verzicht auf JavaScript bei wichtigen Standortinformationen, erleichtern es dem Googlebot zusätzlich die entsprechenden lokalen Seiten und Informationen zu finden.

3. URL-Struktur

Für jeden Standort sollte es eine eigenständige URL geben. Bei der URL-Struktur ist es wichtig zu überlegen, was für ein Unternehmen Sie haben und wie genau Sie Ihre Standorte herunterbrechen können. Diese Abstufung kann sich in der URL-Struktur widerspiegeln.

Das Mietwagen Unternehmen Sixt ist international vertreten und bricht die Standorte beispielsweise auf vier Ebenen herunter: Weltweit, Land, Stadt und die einzelne Filialen in der Stadt.

Beispiel: „Sixt“

http://www.sixt.de/mietwagen/

http://www.sixt.de/mietwagen/deutschland

http://www.sixt.de/mietwagen/deutschland/koeln

http://www.sixt.de/mietwagen/deutschland/koeln/koeln-hauptbahnhof

4. Navigation & interne Verlinkung

Damit Ihre lokalen Seiten optimal gefunden werden, ist eine gezielte interne Verlinkung wichtig.

Wenn Sie eine überschaubare Anzahl an Filialen haben, können Sie einfach ein Sub-Menu erstellen und die Filialen heruntergebrochen auf die einzelnen Ebenen aus der Navigation verlinken.

Haben Sie besonders viele Filialen, sollten Sie mindestens die Top-Städte / Länder oder Filialen mit einem hohen Suchvolumen aus der Navigation verlinken. Denn die Navigation sollte aus Usability-Sicht nicht überfrachtet werden.

Machen Sie außerdem Gebrauch von einer  Breadcrumb Navigation. Einerseits ist die Breadcrumb für den User eine Orientierungshilfe, um den Weg zur Einstiegs bzw. vorangestellten Seite zu finden. Andererseits ist diese aus SEO- & Content-Sicht wichtig. Mithilfe von Mikrodaten taucht diese als Rich-Snippet in den Suchergebnissen auf.

Breadcrumb Navigation bei Sixt

Beispiel Sixt: Breadcrumb auf Landingpage

Breadcrumb im Snippet

Beispiel Sixt: Breadcrumb im Suchergebnis

5. Keywords & Themen

Auch im Rahmen der lokalen Optimierung ist der richtige Keyword-Einsatz wichtig.

Machen Sie vor der Optimierung also ganz gezielt eine Keywordanalyse, um herauszufinden welche Keyword-Kombinationen und Themen für die entsprechende lokale Landingpage wichtig sind.

H1-Überschrift, Seitentitel und Meta-Description, sollten in jedem Fall optimiert werden.

Eine ausführliche Beschreibung zur Keyword-Analyse finden Sie in unserem Blog-Artikel zum Thema Contentplanung und Erstellung.

  • Beispiel-Title von Sixt:

    Weltweit:

    Sixt-Stationen weltweit | Sixt Autovermietung

    Deutschlandweit:

    Autovermietung Deutschland: Preisvergleich bei Sixt

    Städte:

    Autovermietung Köln günstig – Sixt Mietwagen

    Autovermietung Berlin günstig – Sixt Mietwagen

    Autovermietung Frankfurt günstig – Sixt Mietwagen

    Filialen:

    Mietwagen Frankfurt Flughafen günstig – Sixt Autovermietung

    Mietwagen Köln Deutz günstig – Sixt Autovermietung

    Mietwagen Köln Hilton Hotel am Dom | Sixt

6. Content Anforderungen & Ideen

Einerseits hat Google bestimmte Anforderungen an eine lokale Landingpage. Andererseits sollten Sie dafür sorgen, bestimmte individuelle Infos hinzuzufügen, welche die Landingpage besonders und einzigartig machen.

Für Google sollte eine typische lokale Seite die folgenden Informationen beinhalten:

  • Adresse des Geschäfts
  • Öffnungszeiten
  • Telefonnummer
  • Informationen zur Branche und zum angebotenen Service

Ganz wichtig in Bezug auf Ihre NAP-Daten (Name, Adresse und Telefonnummer) ist, dass diese konsistent sind und überall gleich angegeben werden.

Erweitern können Sie den Content auf Ihrer lokalen Landingpage, indem Sie folgende Themen mit einbringen:

  • Beschreiben Sie Ihre Dienstleistung einzigartig
  • Bauen Sie Kundenbewertungen mit Hilfe des richtigen Schema Markups ein. Diese erscheinen auch als Rich Snippet im Suchergebnis
  • Stellen Sie eine Karte / Map zur Verfügung und markieren Sie Ihren Unternehmens-Standort
  • Binden Sie Videos zum Standort ein
  • Anfahrt mit Auto / Fahrrad und öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Beschreiben Sie die Parksituation
  • Bauen Sie Fotos mit ein und nutzen Sie Geo-Tags
  • Stellen Sie den Filialleiter / Geschäftsführer vor

Machen Sie sich vorab genau Gedanken, was Ihre Zielgruppe wissen möchte und nutzen Sie auch die Informationen aus der Keywordanalyse.

Content auf einer lokalen Seite

Beispiel: Content auf einer lokalen URL von Sixt

7. Schema & strukturierte Daten

Google fordert in seinen Richtlinien dazu auf, bestimmte wichtige Inhalte mit Strukturierten Daten auszuzeichnen, damit diese besser von der Suchmaschine verstanden werden und somit in den Suchergebnissen besser ausgezeichnet werden können. Als Auszeichnungssprache bietet sich zum Beispiel Schema.org an.

Bei einem lokalen Restaurant können beispielsweise Beschreibung, Öffnungszeiten, Telefon-Nummer und die Speisekarte ausgezeichnet werden.

Google hat dazu eine Beispiel-Seite erstellt, auf der die wichtigsten Markups anhand von Beispiel-Unternehmen aufgezeigt werden:

https://developers.google.com/webmasters/business-location-pages/schema.org-examples#a_standalone_restaurant_with_a_menu

Microdaten für lokale Seiten

Microdaten für lokale Seiten

Überprüfen können Sie die strukturierten Daten mit dem strukturierte Daten Testing-Tool von Google: https://developers.google.com/structured-data/testing-tool/ Hier werden dann für eine bestimmte URL, die im Code eingefügten Markups auf Richtigkeit oder Fehler getestet. Zusätzlich bietet das Tool Beispiel Markups.

Structured Data Testing Tool

Beispiel-Test: http://www.sixt.de/mietwagen/deutschland/koeln/koeln-bonn-flughafen

8. Mobile Optimierung

Am 21. April 2015 hat Google im Rahmen des berühmten „Mobilegeddon“, mobile Nutzerfreundlichkeit als Ranking-Signal eingeführt. Da gerade über Mobil sehr viele lokale Suchanfragen durchgeführt werden, sollten gerade lokale Unternehmen eine mobil optimierte Website haben, auf der Informationen wie Öffnungszeiten, Adresse und Wegbeschreibungen sofort sichtbar sind.

Auf https://developers.google.com/webmasters/mobile-sites/ können Sie testen, ob Ihre Website mobil optimiert ist.

Mobil optimierte lokale Seite

Mobil optimierte lokale Seite

Ein Leitfaden für spezifische SEO-Optimierungen im Rahmen der mobilen Optimierung bietet Google auf https://developers.google.com/webmasters/mobile-sites/mobile-seo/?hl=de.

9. Linkaufbau

Lokale Links von anderen Websites sind sehr wichtig für eine gute Position in den Suchergebnissen. Der lokale Linkaufbau ist auch wesentlich einfacher, denn es geht nicht darum hochwertige Links von authentischen Websites zu erhalten, sondern um relevante Links aus dem lokalen Umfeld. Hier eignen sich sehr gut Einträge und Verlinkungen aus Branchenbüchern.

1&1 bietet hier einen kostenlosen Local-Tester http://hosting.1und1.de/list-local, der einerseits anzeigt, ob eine Konsistenz der NAP-Daten (Name, Adresse, Telefonnummer) in bestimmten Branchenbüchern vorliegt und andererseits, ob in bestimmten Branchenbüchern noch gar kein Eintrag vorhanden ist.

Local Tester

Beispiel: luna-park GmbH Local-Tester

10. Bewertungen

Bewertungen haben nicht nur Einfluss auf das Kaufverhalten, sondern auch auf Ihre Rankings. MOZ hat dazu 2014 eine Befragung mit mehreren Marketingverantwortlichen durchgeführt, die den Einfluss auf das Ranking in Prozent angeben sollten, dabei spielt vor allem die Anzahl der Bewertungen eine große Rolle.

Einer der wichtigsten Faktoren ist, dass Sie im Kontakt mit dem Kunden bleiben und Anreize schaffen, dass diese Ihr Unternehmen bewerten.

Google gibt folgende Tipps, um Bewertungen zu erhalten:

  • Bitten Sie um Feedback der Kunden
  • Antworten Sie auf Erfahrungsberichte und seien Sie aktiv, aber dazu muss das lokale Geschäft über Google MyBusiness bestätigt werden. Wie dies funktioniert, können sie unserem Artikel zur Optimierung für Google Business (LINK) entnehmen.

Auch Greg Gifford fasst auf Searchengineland wichtige Tipps zum Thema Bewertungen http://searchengineland.com/local-businesses-get-good-online-reviews-build-business-214939 zusammen:

  • Sorgen Sie dafür, dass Ihre Kunden glücklich sind
  • Finden Sie passende Bewertungsportale für Ihr Unternehmen und Ihre Branche
  • Bewegen Sie Ihre Kunden dazu online eine Bewertung zu erstellen
  • Achten Sie auf einen kontinuierlichen Aufbau der Bewertungen
  • Ein paar schlechte Bewertungen sind nicht schlimm

Fazit

Eine SEO optimierte lokale Website sorgt dafür, dass Ihre Kunden ihr lokales Unternehmen finden. Wenn Sie dann noch in anderen Branchenbüchern vertreten sind, einen Google My Business Account haben und positive Bewertungen, dann steht einer Top-Platzierung in den Suchergebnissen nichts mehr im Weg. Der Aufwand in eine lokale Optimierung lohnt sich, denn Anfragen und auch Verkäufe werden mit Sicherheit steigen. Eine ausführliche Erläuterung, wie Sie Ihren Google MyBusiness Account aufbauen und pflegen, gibt es auf https://www.luna-park.de/blog/10774-google-my-business-optimierung-fuer-unternehmen/.

Möchten Sie Ihre Websites für die Lokale Suche optimieren und haben noch Fragen dazu? Wir sind Ihnen gerne behilflich.

Titelbild © Rawpixel – Fotolia.com

 

Verwandte Artikel

  • SEOkomm

    SEOkomm 2016 Recap

    Das Jahr neigt sich dem Ende zu: Die die ersten Weihnachtsmärkte öffnen ihre Stände. So auch in Salzburg, der Heimat der beliebten, österreichischen SEO Konferenz SEOkomm. Am …

  • HTTPS als Ranking-Faktor

    HTTPS Umstellung: Tipps und Hintergründe

    Nachdem Google im August 2014 angekündigt hat, dass die Verschlüsselung von Webseiten durch das HTTPS Protokoll zum Rankingfaktor wird, war noch nicht genau klar, wo die Reise …

2 Antworten
  1. Reinhard Spörer
    Reinhard Spörer says:

    Vielen Dank an Lunapark:
    Mit der Umsetzung dieser Tipps (so weit wie es ging) ist die Auslastung kräftig gestiegen!

    DAS liegt daran, dass das Ferienhaus (siehe Link hinter meinem Namen) nun wieder „oben“ ist:
    – bei bing auf Seite 1,
    – und bei Google auf Seite 2.

    Außerdem haben die die Hinweise aus dem Lunapark-Blog zum „Content Audit“ viel gebracht.

    In diesem Sinne: Weiter so!

    Antworten
  2. Michael
    Michael says:

    Mit Blick auf die „geographische Optimierung“ würde ich beim Linkaufbau vielleicht noch anmerken, dass die Domain Extension, also .de, ch. oder .us, auch eine wichtige Rolle für die lokale Suche spielt. Eine Seite, die Produkte oder Dienstleistungen in DE anbietet, sollte daher viele .de Domains als eingehende Links haben.

    Tolle 10 Punkte Zusammenfassung, im Übrigen.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.