Google Analytics 360 Suite Digital Marketing Plattform vorgestellt

Google bündelt seine Produkte zu Webanalyse, Attribution und Tagging in der Analytics 360 Suite. Neue Lösungen für Personalisierung, Testing und Visualisierung erweitern das Portfolio.

Google Analytics 360 Suite

Mit Analytics Premium hat Google schon länger eine professionelle Lösung für Unternehmen, um Nutzeraktivitäten auf Websites und in Apps zu erfassen und diese Daten auszuwerten. Mit der Google Analyitcs 360 Suite stellt Google weitere Anwendungen vor, um eine umfassende Lösung für die Anforderungen im digitalen Marketing zu bieten. Damit positioniert Google sein Produkt neben den Marketing Plattformen von Adobe, Oracle oder Salesforce.

GA 360 Suite Screenshot

GA 360 Suite Screenshot

Die Suite besteht aus sechs Teilen:

Audience Center 360
ist die neue Data Management Plattform Zentrale, mit enger Intergration an AdWords und DoubleClick. Aber es wird auch möglich sein, weitere Werbe-Plattformen einzubinden.

Analyitcs 360 ehemals Google Analytics Premium
bietet das Fundament für die Erfassung und Analyse von Nutzeraktivitäten.

Attribution 360 ehemals Adometry
ermöglicht die Zuordnung von Sales und Conversions über unterschiedliche Kanäle wie Web und TV.

Tag Manager 360
Den Google Tag Manager gibt es seit geraumer Zeit in einer kostenlosen Variante. Mit der 360 Edition erhält der GTM einen eigenen SLA.

Optimize 360
ist das neue Testing- und Personalisierungstool. Die Funktionalität geht weit über das hinaus, was der Google Website Optimizer seinerzeit lieferte. Optimize kann seine Testgruppen direkt aus Analytics ziehen und bietet alle Funktionen, die für A/B Tests nötig sind.

Data Studio 360
Um die Daten aus allen Tools zentral Analysieren und Betrachten zu können, können im Data Studio übergreifende und in Echtzeit aktualisierte Dashboards erstellt werden. Dabei können alle Datenquellen aus den Google Produkten genutzt werden. Die Anbindung von externen Quellen soll ebenfalls möglich sein.

Die bereits vor der Umbenennung verfügbaren Komponenten Analytics Premium, Adometry, Tag Manager haben zunächst keine neuen Features und erhalten lediglich neue Namen. Außerdem erhalten alle Tools neue Logos für einen einheitlichen Look.

Spannend sind die neuen Bausteine wie Optimize und Data Studio, die gänzlich neue Funktionen bringen und den Spielraum von denen erweitern, die es sich leisten können. Alle Produkte der Suite sind kostenpflichtig und es ist noch nicht klar, ob es von den neuen Komponenten kostenlose Angebote geben wird.

Die Module sollen sowohl zusammen als auch einzeln gebucht werden können. Ein genauer Release-Termin steht noch nicht fest, die neuen Services befinden sich derzeit in der Beta Phase.

Verwandte Artikel

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.