DestinationCamp 2013 Zukunftsthemen im Fokus

„Content ist der Goldstaub“

Am kommenden Wochenende, 26. bis 28. April 2013, findet das 3. DestinationCamp in Hamburg statt. Dort trifft sich die Tourismusbranche  – Entscheider und Führungskräfte, Projektverantwortliche, Hotellerie, Gastronomie, Dienstleister, Berater und Agenturen tauschen sich zu aktuellen Schwerpunktthemen aus. Auch luna-park ist wieder mit dabei – viele unserer Partner und Kunden aus dem Tourismusbereich sind ebenfalls vor Ort.

Im letzten Jahr bestimmte übrigens ein Thema die Diskussion – Content. Contentstrategie, Content-Marketing. Was heute immer und überall gefordert wird, wurde im letzten Jahr schon umfassend erarbeitet: „(…) werden nur die langfristig eine Berechtigung haben, die den Wert von Content erkennen und im Rahmen einen durchdachten Contentstrategie erfolgreich nutzen.“

Wir sind gespannt, welche spannenden Themen diesmal im Fokus stehen und somit die Zielvorgabe für die kommenden Monate geben.

 

Hier nochmal der Recap zum DestinationCamp 2012 mit relevanten Infos, die heute noch aktueller sind:

luna-park beim DestinationCamp 2012: Goldgräberstimmung in Tourismus-Branche

Ende April fand das zweite DestinationCamp, veranstaltet von unserem Partner Netzvitamine, in Hamburg statt. Nach dem erfolgreichen Auftakt 2011 entwickelten die 132 Teilnehmer auch dieses Jahr gemeinsam Themen und Ideen für die touristische Zukunft. 3 Tage lang trafen unterschiedlichste Player des Tourismus Marketing aufeinander. Neben DMOs, Hotellerie und Veranstaltern waren auch Berater sowie Kommunikationsagenturen vor Ort, auch luna-park als Online Marketing Partner in der Tourismusbranche war mit dabei.

Freitagabend starteten wir mit einem gemütlichen Get Together im 25hours Hotel in der schönen Hamburger Hafen City. Bestens versorgt mit Tee-Cocktail-Variationen lauschten wir der offenen und selbstkritischen Keynote von Hasso von Düring (TUI). Sein Fazit fiel klar aus: das klassische Veranstalterkonzept habe ausgedient. Mittlerweile mache jeder alles und jeder mit jedem. Der Hotelier spiele Veranstalter, die DMO spiele Online Reisebüro – von Dürings Swingerclub-Vergleich traf die momentane Situation ziemlich gut.

Deprimierende Aussichten? Nicht für die DestinationCamp-Teams.Vielmehr motivierte das derzeitige Branchenchaos und führte zu einer regelrechten Goldgräberstimmung. Von Customer Journey, über Markenbildung bis zu Contentmanagement – in den 6 Themenworkshops wurde eifrig und kontrovers diskutiert und analysiert, so dass wir am Ende des zweiten Tages vor überdimensionalen Mind-Maps standen.

An Tag 3 galt es dann, diese für alle aufzubereiten. So wurde pro Workshop jeweils ein Themengebiet im Detail besprochen, Lösungswege wurden  aufgezeigt. Der übergreifende Gedanke, weniger zu managen, sondern Tourismus zu leben, schwang in allen Schlussfolgerungen mit. Neben den immer wichtigeren Fragen rund um aussagekräftige KPIs, Möglichkeiten der Leadgenerierung und Kommunikationsstrategien in sozialen Netzwerken, ist es letztlich die Liebe zum Produkt, zum Hotel, zur Region, über die sich die Tourismusbranche von anderen abgrenzt.

Und welche Rolle spielen die Gäste dabei, was gehen mich die Gäste an?

Ziemlich viel! Das dürfte auch das Fazit des DestinationCamp 2012 sein. Denn der Kunde ist nach wie vor der Mittelpunkt im Tourismus Marketing, und wir alle sind dafür da, mit Leidenschaft für ihn ein Erlebnis aus dem Produkt zu kreieren.

Unser Geschäftsführer Christian Vollmert leitete gemeinsam mit Uwe Frers, Escapio Hotels, den Workshop „Datenhoheit: Teile und herrsche mit Strategie“.

Nach spannenden Diskussionen, intensivem Austausch und auch viel Arbeit gibt es ein gelungenes Ergebnis. Hier ein kleiner Ausschnitt:  „Content ist der Goldstaub der DMO. Diese Zusammenfassung der Werkstatt >Datenhoheit: Teilen und Herrschen mit Strategie< zeigt sowohl das Potential, aber auch die Herausforderungen auf. Denn wie beim Goldstaub bedarf es auch beim Content unzähliger Arbeitsschritte, bis der wertvolle Goldstaub aus der Masse herausgefiltert und am Ende als Goldbarren zur stabilsten Währung wird. Im Zeitalter von Google und Facebook werden nur die DMO langfristig eine Berechtigung haben, die den Wert von Content erkennen und im Rahmen einen durchdachten Contentstrategie erfolgreich nutzen.“

Film ab! Schaut Euch hier den Film zum DestinationCamp 2012 an, so habt Ihr den besten Eindruck der Kreativ- und Zukunftswerkstatt.

Unsere Partner von Netzvitamine beschreiben ihn so:  Emotionen, Mut , Leidenschaft, Teamgeist und neue Ideen: der Goldgräber-Film

Schlagworte:

Verwandte Artikel

  • Online-Bewertungen

    Online Bewertungen für lokale Unternehmen

    Beim Aufbau einer Local-Strategie für ein Unternehmen spielen nicht nur die Optimierung der lokalen Webseiten und die Nutzung von Google My Business eine wichtige Rolle. Auch …

  • conlogne_logo

    CONlogne die Dritte – Unser Recap

    Wissen rund ums Online Marketing – das gab es am 31.03.2016 zum dritten Mal bei der Kölner Online Marketing Konferenz CONlogne. Am späten Nachmittag fanden sich knapp 100 Leute …

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.