dmexco 2016 kostenloses Ticket von lunapark

Recap OMX/SEOkomm 2014

Auch in diesem Jahr lud Oliver Hauser zur OMX und SEOkomm nach Salzburg ein, um bei Schnitzel und Stiegl zwei schöne Tage in der Brandboxx zu verbringen. Die SEOkomm war mit rund 600 Besuchern und vielen namhaften Speakern nahezu ausverkauft, sodass Fortgeschrittene als auch Anfänger die Möglichkeit hatten, interessante Vorträge zu sehen und zu networken. Wir waren vor Ort und haben für Euch die interessantesten Vorträge zusammengefasst.

omx-seokomm-2014

OMX

5 Jahre Runtastic – Erfolg der nicht auf Zufall basiert

Florian Gschwandtner‚ Mitgründer und Gesellschafter der Runtastic GmbH, berichtete über die Erfolgsstory von seinem Startup. Mit insgesamt 100 Mio. Downloads gehört Runtastic heute zu den weltweit erfolgreichsten Apps. Das Portfolio umfasst mittlerweile 15 Apps, die jeden Tag für 120.000 Downloads sorgen. Ein Baustein für diesen Erfolg war sicherlich die Optimierung des App-Stores. Durch die weltweite Präsenz von Runtastic hat Florian Gschwandtner in den letzten fünf Jahren viele Learnings aus anderen Ländern, wie den USA, sammeln können. Die Zukunft von Runtastic ist: „Align the Brand“.

Bier trinkt man überall – auch im Social Web

Stiegl Bier – wer schon einmal Urlaub in Österreich gemacht hat, dem ist diese Biermarke neben Gösser und Zipfer sicherlich ein Begriff. Die Stieglbrauerei entwickelte sich in den letzten drei Jahren zu der aktivsten im Social Web. Mit mehr als 160.000 Facebook-Fans begeistert die Stieglbrauerei Bierliebhaber auf der ganzen Welt. Stiegl ist nicht zuletzt durch ihre Facebook-Apps, Gewinnspiele und sonstigen Aktivitäten so erfolgreich geworden. Durch das Maibaumstehlen wurde Stiegl als „Best-Practice“ von Facebook ausgezeichnet. Die Aktivitäten beschränken sich aber nicht nur auf Facebook, auch auf vielen anderen Kanälen wie YouTube, Twitter oder Pinterest ist Stiegl aktiv. Für alle Bierliebhaber hier ein echter Tipp: www.untapped.com ist ein Social Network für Bier.

Mobile Marketing: Einsatzmöglichkeiten in der Praxis

Eva Mader machte in ihrem Vortrag deutlich wie wichtig es ist eine mobil optimierte Webseite zu haben. Laut ihren Untersuchungen haben rund 20 Prozent der Onlinehändler keine optimierte Seite für Tablets und Smartphones. In einem Beispiel verdeutlichte Sie, dass das Thema „Mobile“ kein Trend ist sondern jetzt schon Realität. Der Online Versandhändler Otto.de erhält rund 40 Prozent mobilen Traffic, wobei aber nur ca. 6 Prozent vom gesamten Traffic mobil konvertieren. Entscheidend sei auch der Fakt, dass der ROPO-Effekt („Research Online, Purchase Offline“ bzw. „Research Offline, Purchase Online“) immer mehr an Bedeutung gewinnt, da Kunden am Point-Of-Sale die Preise vergleichen. Wer in nächster Zeit einen Relaunch der Webseite plant, sollte die mobile Erreichbarkeit über alle Endgeräte hinweg mit in sein Pflichtenheft aufnehmen.

Gefressen in der Höhle der Löwen? Learnings aus einer TV-Show

Marco Janck und Thomas Thaler plauderten aus dem Nähkästchen. Beide waren bei der Show dabei: Marco in Deutschland, als Unternehmer, der einen Investor für Stratoxx sucht und Thomas in Österreich als Startup Finanzierer. Marco betonte, dass es für ihn eine sehr „krasse“ Erfahrung gewesen ist, die er aber nicht missen möchte. Er hat auch immer wieder betont, dass man doch alles private aus der Show herauslassen sollte, um die eigene Privatsphäre zu schützen. Durch die Ausstrahlung im TV ergaben sich für die Webseite der Teilnehmer interessante Fakten:

  • 20.000 Besucher in 20 Min
  • Bei 4000 Besuchern gleichzeitig ging der Server in die Knie
  • Germanys Next Topmodel hatte im Vergleich bei der Finalshow 1/2 Mio. Besucher gleichzeitig

Dazu muss man erwähnen, dass die Zahlen von Andreas Graap stammen, der aus gesundheitlichen Gründen leider nicht an der SEOkomm teilnehmen konnte.

SEOkomm

Keynote: Rise of the Machines

Wie auch im letzten Jahr hat Marcus Tandler die Keynote auf der SEOkomm gehalten – visionär und auf den Punkt! Google arbeitet mit „Google Brain“ an einer KI, die es ermöglichen soll, selbstständig zu lernen und zu denken. Google möchte damit die Suchmaschine auf ein neues Level heben, wann das der Fall sein wird, bleibt abzuwarten. Was Google laut Marcus jetzt schon will ist die Unabhängigkeit von Links im Algorithmus. Das dies teilweise schon funktioniert, hat Yandex unter Beweis gestellt. Wir dürfen also gespannt sein, wo die Reise hingeht.

Large Scale SEO – Maximale Performance für große Webseiten

Torsten Tromm von Chefkoch.de berichtete in seinem Vortrag welche Chancen und Risiken es bei sehr großen Webseiten gibt. Doch was ist überhaupt „LARGE SCALE“ und ab wann ist eine Webseite so zu betrachten?

  • Sehr große Anzahl an Unterseiten
  • Komplexe Architektur
  • Hohe Publishing Frequenz (UGC)
  • Sehr viel Traffic
  • Hohe Verluste bei kleinen Fehlern
  • Viele Teams / Mitarbeiter

Pauschal würde ich sagen, dass alle Webseiten LARGE SCALE sind, die nicht an 1-2 Tagen vollständig analysiert werden können. Gerade bei großen Webseiten mit komplexen Strukturen ist es im SEO notwendig Prozesse zu definieren und die Umsetzung der Maßnahmen zu planen. Torsten Tromm gab noch einige Tipps für große Webseiten.

  • Google Webmaster-Tools aufbohren – Für wichtige Verzeichnisse eine eigene Property anlegen
  • Indexsteuerung / Crawlbudget – Welche Inhalte erhalten keinen Traffic und können evtl. vom Crawling und der Indexierung ausgeschlossen werden?
  • Informationszugang für Mitarbeiter: Aufbau eines internen Wikis/Blogs
  • Interne Unternehmensschulung: Sensibilisiert andere Abteilungen

SEO Excel unleashed

Stephan Walcher von der 1&1 Mail & Media GmbH zeigte eindrucksvoll, welche Auswertungen im SEO mit Excel möglich sind. Das Schöne an Excel ist, dass keinerlei Programmierkenntnisse vorausgesetzt werden. Jeder der sich mit Excel etwas auskennt, kann diese fünf Powertasks von Stephan Walcher direkt umsetzen.

Ein Tipp von Stephan für alle Inhouse-SEOs: Mit Excel kann schnell und einfach ein Prototyp angefertigt werden, sodass die Technik ein besseres Verständnis dafür bekommt, was umgesetzt werden soll. Das erleichtert die eigenen Interessen im Unternehmen durchzusetzen!

Site Speed Extreme

Bastian Grimm von der Peak Ace AG referierte darüber wie wichtig es ist eine schnelle Webseite zu haben. Seit 2010 ist die Seitenladengeschwindigkeit ein Rankingfaktor bei Google, welches sich auch in den Suchergebnissen wiederspiegelt. Die ersten vier Positionen bei Google werden von Webseiten belegt, die unter einer Sekunde laden. Das sogenannte „Critical Path Rendering“ ist ein wichtiges Thema, welches von vielen Webseitenbetreiben leider erst viel zu spät optimiert wird. Genauer beschrieben heißt es: „Wie lange dauert es, bis ein User mit der Seite interagieren kann“.

Zum Schluss gab es noch konkrete Empfehlungen zu einem WordPress-Plugin, welches die Webseite besser performen lässt. Hier geht’s zum Plugin: WP-Rocket

Die Macht der internen Verlinkung

Thomas Zeithaml von SEORatio zeigte, wie komplex das Thema interne Verlinkung eigentlich ist. Gerade bei sehr großen Webseiten wie Wikipedia spielen Faktoren wie Seitenebene, interne LinkPop und Linkjuice-Verteilung eine wesentliche Rolle. Eine Lösung den Linkjuice zu verteilen und somit themenrelevante Unterseiten besser mit Linkjuice zu versorgen heißt Siloing. Beim Siloing wird der Linkjuice, beginnend von der Startseite aus, strikt nach Themengebiet weitergegeben. Daraus ergeben sich folgende Vorteile:

  • Die Anzahl der Links pro Seite wird reduziert
  • Interne Verlinkung innerhalb eines Themenbereichs = höhere Relevanz
  • Gewichtung hängt von der Anzahl der Unterseiten ab

Der Blackhat-Bus

Kurz und Knapp: Wer nicht dabei war, hat was verpasst. Also unbedingt frühzeitig für den Blackhat-Bus bewerben, dann habt ihr eine Chance 2015 dabei zu sein!

Weitere Recaps:

Verwandte Artikel

  • campixx-week-logo

    Campixx Week & SEO Campixx 2016 Recap

    Open your Mind – unter diesem Motto fand vom 07.03. bis zum 13.03.2016 die zweite Campixx Week in Berlin statt. Während es in der Woche verschiedene Thementage gab …

  • conlogne_logo

    CONlogne die Dritte – Unser Recap

    Wissen rund ums Online Marketing – das gab es am 31.03.2016 zum dritten Mal bei der Kölner Online Marketing Konferenz CONlogne. Am späten Nachmittag fanden sich knapp 100 Leute …

2 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *